Interner Unternehmensmarktplatz Intranet 2.0

Akzeptantprobleme traditioneller Intranets und der Wunsch nach einer intensiveren Integration der Fachabteilungen und Mitarbeiter sind oftmals Auslöser das vorhandene Intranet neu zu definieren.

Ein Interaktiv Intranet ist eine Enterprise Social Plattform innerhalb des Unternehmens. Es öffnet die traditionell auf Infomations-Push ausgerichteten Intranets. Mitarbeiter, Management, Fachabteilungen können sich in definierten Räumen austauschen - auch mal nicht so formell.

Daneben gibt es natürlich auch noch die "formellen" Informationsbereiche.

Und um das Interaktiv Intranet in den täglichen Arbeitsprozess zu integrierenen, bietet es Social Werkzeuge an. Social Werkzeuge helfen die tägliche Teamarbeit effizienter zu gestalten, Informationen und Erfahrungen in und aus Projekten verfügbar zu machen, um so das Rad nicht immer wieder neu erfinden zu müssen.

Auf eMail zur internen Steuerung und dem Informations- und Wissensmanagement können "Interaktiv-Intranet-Unternehmen" nahezu vollständig verzichten.

Wandel ist mehr als Tools

Auch hier gilt, die Integration eines Blogs oder Wikis in eine Intranetlösung reicht mit Sicherheit nicht aus, den gewünschten Wandel zu aktiver Beteiligung und Partizipation einzuführen und vor allem in der Breite zu leben.

Ein Interaktiv Intranet ist ein guter Einstieg für eine unternehmensweite Enterprise Social Lösung.
Das Einführungskonzept muss jedoch ebenso gut geplant sein, um den Spannungsboden der Enterprise Social Implementierung über die geplante Projektlaufzeit aufrecht erhalten zu können.
Der Spagat zwischen sofortiger Verfügbarkeit des Interaktiv Intranets für alle Mitarbeiter einerseits und dem Enterprise Social Projekt beginnend mit einem definierten Kernprojekt andererseits, will gut geplant sein.

Mitarbeiter als Mitunternehmer

Ist das Einführungskonzept gut geplant und realisiert, wird das Interaktiv Intranet Ort der Zusammenarbeit und Integration. Ein offener Dialog zwischen Management und Mitarbeitern ist gelebte gegenseitige Wertschätzung. Information und Beteiligung schaffen Akzeptanz und die Bereitschaft zu konstruktiver Beteiligung. Mitarbeiter, die als Mitunternehmer denken und handeln und Verantwortung übernehmen sind der Lohn eines Interaktiv Intranets.

Kommentare (0)

There are no comments posted here yet

Einen Kommentar verfassen

Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Anhänge (0 / 3)
Share Your Location

Über uns

Wenn wir von Enterprise Social Konzepten reden, dann aus Erfahrung.

pt4s steht für planteam4solutions

Planteam ist ein Verbund von Spezialisten. Wir arbeiten in einem Netzwerk verteilter Arbeitsplätze zusammen. In Kundenprojekten kommen die aktuell benötigten Spezialisten zum Einsatz. Jeweils unter der Führung eines Projektverantwortlichen.
Solutions bedeutet für uns, dass wir ein grundlegendes Konzept für die Einführung von Enterprise Social Lösungen entwickelt haben. Die Ausgestaltung und individuelle Implementierung wird jedoch maßgeblich von den im Projekt entwickelten, strategischen Zielvorgaben bestimmt (Social Guide).
Wir sind die Architekten für Ihr Projekt. Und als Architekten sehen wir Ihren Nutzen im Vordergrund. Wie ein Architekt für ihren Hausbau, entscheiden Sie erst nach der Festlegung Ihrer strategischen Zielvorgaben und einem Proof of Concept welcher Softwareanbieter für Sie die beste Lösung darstellt.

pt4s Kontakt

Captcha BildReload image challenge
Loading, please wait..
­ Kontakt