Blog

-

CBF Mindset

New-Mindset-2

CBF Mindset – eine Säule der CBF Gesamtlösung

Dieser Blogartikel beleuchtet die Frage, weshalb ein neuer Mindset erforderlich ist, um die veränderten Anforderungen in (Kunden-)projekten und Märkten in Wettbewerbsvorteile ummünzen zu können.

Komplexität und Dynamik in (Kunden-)projekten lässt sich nicht zufriedenstellend mit hierarchisch geprägten Führungskonzepten lösen.

Aus der Systemforschung ist bekannt, dass die effiziente Beherrschung von komplexen Anforderungen nur mit komplexen Lösungsansätzen möglich ist.

Komplexität im Unternehmensalltag

Für die Lösung komplexer (Kunden-)projekte ist die Zusammenarbeit verschiedener Abteilungen und oftmals auch Standorte erforderlich. Ergänzende Experten aus unterschiedlichen Fachbereichen sind fall- und zeitweise als interne Berater erforderlich. Möglicherweise sind Partner als Berater oder externe Sponsoren notwendig.

Im Wesentlichen ist also ein vernetztes Arbeiten in Teams erfolgsversprechend. Die Vernetzung unterschiedlicher Abteilungen und Experten sowie Externer Sponsoren sorgt also für den notwendigen Grad an Komplexität als Antwort auf die komplexe Anforderung.

Was passiert, wenn Komplexität hierarchische Strukturen und Wertvorstellungen trifft?

Natürlich werden alle Beteiligten nach Kräften daran arbeiten die Anforderungen der (Kunden-)projekte zu erfüllen. Jeweils mit den vorhandenen Techniken und unter den gegebenen Rahmenbedingungen. Und genau hier liegen die Probleme!

  • Die Abstimmungsaufwendungen sind erheblich – Silos müssen überwunden werden
  • Prozesse sind kompliziert und oftmals für eine agile Reaktion und schnelle Entscheidungsfindung hemmend (Abteilungsdenken)
  • Kommunikation und Zusammenarbeit basiert auf E-Mail und Besprechungen (Informationsflut und Besprechungsmarathon)
  • (Unternehmens-)Wissen und Erfahrungen sind im Wesentlichen personenbezogen und nicht verfüg- und nutzbar
  • Interne Experten identifizieren und temporär in das (Kunden-)Projekt integrieren ist mit erheblichen Aufwendungen für das Team und den Experten verbunden

 Wie wirkt sich das in der täglichen Arbeit aus – wo liegen die Probleme?

  • Führungskräfte beklagen, sie fühlen sich wie in einem Hamsterrad, sind getrieben und können sich nicht mehr um ihre eigentlichen Kernaufgaben (Innovation und Weiterentwicklung) kümmern. Das operative Geschäft dominiert den Arbeitstag, der wiederum oft nur aus Notfallinterventionen besteht.
  • Die Informationsflut ist kaum noch zu beherrschen. Auf der anderen Seite ist nicht bekannt, welche Informationen und Erfahrungen im Unternehmen vorhanden sind, um aktuelle Fragen oder Probleme lösen zu können. Ein Großteil dieser erforderlichen, wertvollen Daten sind in privaten E-Mail-Datenbanken verborgen und damit personenbezogen.
  • Auf Abteilungsebene werden möglicherweise schon teamorientierte Ansätze der Zusammenarbeit gepflegt und realisiert. Die Ausprägung der Teamarbeit hängt allerdings wesentlich vom jeweiligen Abteilungsleiter und dessen Wertvorstellungen ab. Die abteilungsübergreifende Zusammenarbeit erfordert viel Zeit und verschwendet enorm Ressourcen für komplizierte Abstimmungen, Anpassungen und Einhaltung der hierarchischen Strukturvorgaben. Die Mitarbeiter werden frustriert und demotiviert und arbeiten ebenfalls am Limit.
  • Kunden werden unzufrieden wegen mangelnder Flexibilität und langer Entscheidungswege. Das verträgt sich nicht mit dynamischen und schnelllebigen Projekten und erfordert häufige Nachbesserungen und Auseinandersetzungen.

Wie schafft CBF Mindset Entlastung?

CBF Mindset zielt auf die Weiterentwicklung der Wertvorstellungen und der Führungskultur von Mitarbeitern und Führungskräften.

Im Mittelpunkt des CBF Mindset-Konzeptes steht die Überzeugung, dass die komplexen Herausforderungen der Märkte und (Kunden-)projekte nur in Teams gelöst werden können. Diese Teams müssen immer jeweils individuell aufs Neue für die speziellen Anforderungen zusammengestellt werden. Änderungen im (Kunden-)projekt erfordern entsprechende Flexibilität und Entscheidungsspielräume im Team.

Damit wird Silodenken aufgelöst. Verantwortung wird an die Teams und dorthin, wo Entscheidungen getroffen werden müssen um agil arbeiten zu können delegiert.

Das mittlere Management versteht sich zukünftig als Gestalter und Enabler für Teams und die übergreifende Zusammenarbeit. Weiterentwicklung, Innovation und Transformation der eigenen Abteilung und der Mitarbeiter wird wieder zum zentralen Anliegen.

CBF Mindset - Leistungsbausteine

Die Leistungsbausteine des CBF Mindset-Konzeptes gliedern sich in die drei Dimensionen:

  1. Coaching
  2. Consulting
  3. Training

Coaching steht vor allem für die Transformation und Etablierung einer wertschätzenden, teamorientierten und motivierenden Führungskultur. Coaching baut auf dem vorhandenen Know how und den gemachten Erfahrungen auf und hilft durch Perspektivenwechsel und Begleitung neue Lösungen zu entwickeln. Das gewährleistet eine sofortige Problemlinderung.

Consulting unterstützt bei der Abwägung und Auswahl geeigneter Methoden und Tools sowie der operativen Umsetzung. Gemeinsam mit Coaching-Konzepten steht die Motivation der Mitarbeiter im Fokus. Ziel ist der unternehmerisch handelnde, intrinsisch motivierte Teamplayer.

Training dient vor allem der translativen Weiterentwicklung. Also der horizontalen Weiterbildung. Training ist wichtig, um die im Coaching und dem Consulting gefundenen Lösungen zu vermitteln und in Handlungsempfehlungen, -anleitungen oder Standing Orders zu übersetzen.

Mehrwerte des CBF Mindset

Die mit einem CBF Mindset-Konzept verbundenen Mehrwerte für den Auftraggeber sollen hier nur stichpunktartig gelistet werden. Die folgende Aufzählung erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

  • Fight for Talents: attraktiver Arbeitgeber
  • Mitarbeiterbindung
  • Auflösung von Generationenkonflikten
  • Bessere Integration

CBF was ist das eigentlich? – die Key Faktoren

Abschließend noch ein kurzer Spotlight auf das CBF Gesamtkonzept.

CBF steht für:

Change in

Balance into the

Flow

Die Key Facts

  • Komplexität und Dynamik in (Kunden-) projekten beherrschen
  • Mehr Ertrag und Innovation mit motivierten und unternehmerisch denkenden Mitarbeitern (into the flow)
  • Technologie und Mindset der Mitarbeiter sind im Einklang und ergänzen sich
  • Verknüpfung von Technologie und Business Coaching als Erfolgsfaktor
  • CBF basiert auf den beiden Säulen: CBF Technologie und CBF Mindset
  • Beide Säulen ergänzen sich und stellen die Transformation ausgeglichen sicher (in Balance)

In einem späteren Blogeintrag werde ich die zweite Säule CBF Technologie des CBF Gesamtkonzeptes beschreiben. Nur soviel ... CBF Technologie befasst sich mit der Auswahl, Implementierung und Nutzung moderner Plattformlösungen, um CBF Mindset in der täglichen Arbeit dauerhaft zu verankern (into the flow).

Sie haben Fragen? - Sprechen Sie mich gerne an, oder hinterlassen Sie einen Kommentar!

 

CBF Technologie
CBF: Mein Weg zum Business Coach(ing) – 1. Halbzei...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 08. Dezember 2019